Autofahrer bei Selbstkollision in Bäch verletzt

Wegen einer Unaufmerksamkeit am Steuer musste ein 19-Jähriger am Donnerstag ins Spital eingeliefert werden. Er war im schwyzerischen Bäch frontal in eine Leitplanke gefahren.

Drucken
Teilen
Das Auto rammte frontal eine Leitplanke. (Bild: Kapo Schwyz)

Das Auto rammte frontal eine Leitplanke. (Bild: Kapo Schwyz)

Am Donnerstagmorgen hat ein Autofahrer in Bäch eine Selbstkollision verursacht. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, kam er gegen 9 Uhr aufgrund mangelnder Aufmerksamkeit von der Seestrasse ab und kollidierte frontal mit einer Leitplanke. Dabei verletzte sich der 19-Jährige und musste vom Rettungsdienst in Spitalpflege gebracht werden.

pd/bep