Autolenker flüchtet nach Streifkollision

Auf dem Seedamm in Hurden ist es am Donnerstag zu einer Streifkollision zwischen zwei Autos gekommen. Einer der Lenker setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Drucken
Teilen
Der Seedamm an der engsten Stelle des Zürichsees. (Bild: Themenbild Manuela Matt)

Der Seedamm an der engsten Stelle des Zürichsees. (Bild: Themenbild Manuela Matt)

Laut einem Communiqué der Schwyzer Kantonspolizei geschah der Vorfall am Donnerstag, um 23.45 Uhr, auf dem Seedamm in Hurden. Eine 34-jährige Autolenkerin fuhr von Rapperswil (SG) in Richtung Pfäffikon (SZ). Beim «Rosshorn» kam es auf der Fahrspur der Lenkerin zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Autolenker. Die Seitenscheibe der Lenkerin ging in die Brüche. Der Lenker setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten.

Die Kantonspolizei Schwyz bittet Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, sich unter der Telefonnummer 041 819 29 29 zu melden.

pd/ks