BÄCH: Auto fuhr frontal in eine Mauer

Am frühen Mittwochmorgen, 1. Oktober, hat ein 33-jähriger Autolenker in Bäch eine Selbstkollision verursacht.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Die Unfallstelle. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Kurz nach 2 Uhr fuhr der Autofahrer auf der Schlyffistrasse in Richtung Wilen. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, verlor der Mann dabei die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte frontal mit einer Mauer.

Der Verunfallte erlitt bei der Kollision mittelschwere Verletzungen und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital überführt werden. Wegen Verdachts auf übermässigen Alkoholkonsum wurde beim Fehlbaren eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis abgenommen.

ana