Bahnhof Küssnacht: Gleis eins ist bereit

Die Ausbauarbeiten am Bahnhof Küssnacht am Rigi schreiten planmässig voran. Am Montag fährt der erste Zug über das erneuerte Gleis eins.

Drucken
Teilen
Der Spatenstich der Umbauarbeiten vom 27. Oktober 2010. (Bild: Archiv Neue SZ)

Der Spatenstich der Umbauarbeiten vom 27. Oktober 2010. (Bild: Archiv Neue SZ)

Reisende gelangen ab Montag nur über den provisorischen Hausperron zu den Zügen, wie die SBB Medienstelle mitteilt. Die Bauteams stellen bis Ende Juni die neue Personenunterführung und deren Zugang ab der Haltikerstrasse fertig.

Am 5. September gehen die Unterführung und der neue Mittelperron in Betrieb. Bis im Dezember ist der neue, überdachte Busperron auf dem Bahnhofplatz erstellt.

Umbau kostet 10 Millionen Franken

Seit Dezember 2010 wird der Bahnhof schrittweise ausgebaut. Die Kosten für den Umbau betragen rund 10 Millionen Franken. Davon übernimmt die SBB 35 Prozent, der Bezirk Küssnacht 65 Prozent.

pd/ks