BAUBEWILLIGUNG: Schneller zu den Baubewilligungen

Im Kanton Schwyz wird das Baubewilligungs­verfahren beschleunigt. Über Baugesuche muss innert zwei Monaten entschieden werden.

Drucken
Teilen
In Küssnacht hat Lidl eine Baubewilligung erhalten. In Zukunft soll es noch schneller gehen. (Bild Philip Schmidli/Neue LZ)

In Küssnacht hat Lidl eine Baubewilligung erhalten. In Zukunft soll es noch schneller gehen. (Bild Philip Schmidli/Neue LZ)

Dazu wird auf kantonaler Stufe neu eine Bewilligung anstelle verschiedener Teilbewilligungen eingeführt.

Die Schwyzer Regierung hat laut Medienmitteilung vom Donnerstag auf den 1. Juli 2008 die Vollzugsverordnung zum revidierten Planungs- und Baugesetz (PBG) erlassen. Dieses wurde im November 2007 von den Stimmberechtigten gutgeheissen.

Eines der Hauptziele des geänderten PBG ist die Konzentration und Beschleunigung der Bewilligungsverfahren. Es gilt der Grundsatz: Ein Gesuch - eine kantonale Bewilligung.

Weitere Neuerungen des PBG betreffen die Ortsplanungen der Gemeinden. Es handelt sich dabei namentlich um Massnahmen zur koordinieren Standortförderung, um den Schutz der Naturgefahren sowie um die Harmonisierung der Baubegriffe.

sda