Baugesuch für Solaranlage eingereicht

Das Ingenieurbüro «Hydro Sun» hat das Baugesuch für eine Solarinsel auf dem Sihlsee eingereicht. Es handelt sich um eine schwimmende Fotovoltaikanlage.

Merken
Drucken
Teilen
So soll die schwimmende Solaranlage auf dem Sihlsee aussehen. (Bild: Visualisierung PD)

So soll die schwimmende Solaranlage auf dem Sihlsee aussehen. (Bild: Visualisierung PD)

Das Projekt wurde der Öffentlichkeit unter dem Namen «Waterlily» (Wasserlilie) vorgestellt. Die schwimmende Kraftwerkanlage soll eine Fläche von 300 Quadratmetern einnehmen.

«Waterlily» soll versuchsweise zwischen 2013 und 2017 Strom erzeugen. Die erwartete Leistung von 60 000 bis 80 000 Kilowattstunden sollen mit zwei gleichen Anlagen in den Kantonen Zürich und Graubünden verglichen werden. «Diese Pilotanlagen sollen primär die Machbarkeit und die Wirtschaftlichkeit derartiger Solar-Hybridanlagen aufzeigen», liess die Bauherrin verlauten.

Bert Schnüriger / Neue SZ