Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BAUSTELLE: Wer zum Flughafen Zürich will, muss mehr Reisezeit einrechnen

Die SBB hat den letzten Abschnitt auf der Strecke Cham–Rotkreuz zwischen Freudenberg und Rotkreuz auf Doppelspur ausgebaut. Im Rahmen der Inbetriebnahme dieses Bauabschnitts kommt es am Wochenende zu Reisezeitverzögerungen.
Bei den Reisenden ist Geduld gefragt: Die Züge ab Luzern fahren kommendes Wochenende via Olten nach Zürich. (Symbolbild) (Bild: Archiv / Neue LZ)

Bei den Reisenden ist Geduld gefragt: Die Züge ab Luzern fahren kommendes Wochenende via Olten nach Zürich. (Symbolbild) (Bild: Archiv / Neue LZ)

Zugreisende aufgepasst: Am Wochenende kommt es zu verlängerten Reisezeiten von Bahnhof Luzern zum Flughafen Zürich. Grund dafür sind Bauarbeiten auf der Strecke Cham–Rotkreuz, welche im Rahmen der Abschlussarbeiten auf Doppelspur ausgeführt werden.

Konkret bedeutet dies: Die Züge vonLuzern nach Zürich Flughafenwerden von Freitag bis Sonntag zwischen 6.00 und 20.00 Uhr über Olten umgeleitet und fahren nur bis Zürich HB (Tiefbahnhof Löwenstrasse Gleise 31-34). Am Hauptbahnhof Zürich gilt es dann, auf die Regelzüge in Richtung Zürich Flughafen umzusteigen. Das teilt die SBB mit.

Für alle Reisenden bedeutet die Umleitung über Olten eine längere Reisezeit. Gemäss SBB müssen Reisende je nach Tageszeit und Zugverbindung zwischen 20 und 35 Minuten mehr Reisezeit einplanen. Wer also seinen Ferienflieger pünktlich erwischen will, der sollte seine Reise frühzeitig planen. Die SBB empfiehlt, am kommenden Wochenende jeweils vor Reiseantritt die genauen Zugverbindungen via Onlinefahrplan zu konsultieren. Auch die Durchsagen und Aushänge an den Bahnhöfen geben aktuelle Informationen zum Reiseverkehr.

Cham–Rotkreuz in beide Richtungen gesperrt

Im Rahmen der Abschlussarbeiten an der Doppelspur müssen die neu eingebauten Gleise mit der bestehenden Strecke verbunden werden. Darum muss die Strecke Cham–Rotkreuz zwischen Freudenberg und Rotkreuz am kommenden Wochenende nochmals komplett gesperrt werden. Die Sperrung dieses knapp zwei Kilometer langen Streckenabschnitts bedeutet noch weitere Einschränkungen: So werden etwa die Züge auf der Strecke Cham–Rotkreuzzwischen Freitag, 8. Juli, 19.15 Uhr und Montag, 11. Juli 2016, 5.00 Uhr durchgehend durch Bahnersatz-Busse ersetzt. Dies gilt auch vom Montag, 11. Juli, 21.55 Uhr bis Dienstag, 12. Juli 2016, 5.00 Uhr.

Reisenden von/nach Zürich HBempfiehlt die SBB, am Wochenende stets die oben beschriebene Verbindung via Olten zu benutzen. Reisende im Fernverkehr von/nach Luzern werden gebeten die S-Bahnen zu benutzen, welche im Viertelstunden-Takt verkehren. Ab Cham verkehren die Fernverkehrszüge nach Zug–Zürich HB fahrplanmässig, jedoch mit anderen Zügen als gewohnt.

Die Doppelspur soll die Fahrplanstabilität im InterRegio-Verkehr Zürich–Luzern verbessern und den weiteren Ausbau der Stadtbahn Zug ermöglichen, wie die SBB in einer Mitteilung schreibt. Das Investitionsvolumen für das Doppelspurprojekt beläuft sich auf rund 30 Millionen Franken.

HINWEIS
Der Online-Fahrplan ist angepasst. Weitere Informationen erhalten Sie an den Bahnschaltern oder unter www.sbb.ch sowie 24 Stunden am Tag über den Rail Service 0900 300 300. Zudem informiert die SBB via Lautsprecher in den Zügen und an den Bahnhöfen.

nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.