BEAT FÄH: Welttheater Einsiedeln mit neuem Regisseur

Tim Krohn als künstlerischen Leiter, Beat Fäh als Regisseur: Mit diesen beiden Personen will das Welttheater Einsiedeln 2013 an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen.

Drucken
Teilen
Das Welttheater Einsiedeln auf dem Klosterplatz. (Bild pd)

Das Welttheater Einsiedeln auf dem Klosterplatz. (Bild pd)

Am 21. Juni 2013 wird auf dem Klosterplatz in Einsiedeln die 16. Spielsaison der Welttheatergesellschaft Einsiedeln eröffnet. Das beschlossen am Dienstagabend die rund 160 anwesenden Mitglieder an der Generalversammlung in Einsiedeln. Geplant sind laut Peter Kälin, Präsident der Welttheatergesellschaft, 36 oder 37 Aufführungen. Dafür stehen 3,99 Millionen Franken bereit. Gerechnet wird mit mindestens 51 000 Zuschauern.

Hübsch und Mittler
Neben Tim Krohn als künstlerischen Leiter hat Beat Fäh, der Regisseur, den Komponisten Carl Ludwig Hübsch vorgesehen. «Die Musik wird eine zentrale Rolle spielen. Sie soll nicht nur begleiten, sondern auch einen erzählenden Charakter bekommen», so Fäh. Bühnenbild und Kostüme möchte der Regisseur in die Hände von Caroline Mittler legen. Mit ihr verbindet fäh eine langjährige Zusammenarbeit.

Harry Ziegler; rem

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Schwyzer Zeitung.