Beim Klettern abgestürzt

Ein 51-jähriger Mann ist beim Klettern in Seewen abgestürzt. Er erlitt schwere Verletzungen.

Drucken
Teilen
Der Klettergarten Chämiloch in Seewen. (Bild: ZVG / Peter Rickenbacher)

Der Klettergarten Chämiloch in Seewen. (Bild: ZVG / Peter Rickenbacher)

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Dienstagnachmittag kurz vor 18 Uhr im Klettergarten Chämiloch. Der 51-jährige Mann kletterte gesichert durch einen Kollegen die Felswand hoch. Rund sechs Meter über Boden verlor er das Gleichgewicht und stürzte ins Seil.

Dabei geriet er mit einem Fuss in eine vertikale Felsspalte, so dass er beim Fallen am Fuss schwer verletzt wurde. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Verunfallte von der Rettungsflugwacht in ein ausserkantonales Spital geflogen.

Das Chämiloch ist ein beliebtes Paradies für Kletterer zwischen Seewen und Steinen.

pd/rem