Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BERLIN / PFÄFFIKON: Beatrice Egli für Echo nominiert

Nun spielt sie im Konzert der ganz grossen Schlagerstars: Beatrice Egli ist gleich in zwei Kategorien für den Deutschen Musikpreis Echo nominiert.
Beatrice Egli könnte ihren ersten «Echo» gewinnen. (Bild: Keystone)

Beatrice Egli könnte ihren ersten «Echo» gewinnen. (Bild: Keystone)

Die Schwyzerin Beatrice Egli hatte erst 2013 den Durchbruch im Musikgeschäft geschafft. Vor einem Jahr gewann sie mit Schlagerdarbietungen die Casting-Show «Deutschland sucht den Superstar», seit dann ging es steil bergauf.

So steil, dass sie nun sogar für den Echo, den grössten Deutschen Musikpreis, in der Sparte «Deutschsprachiger Schlager» nominiert wurde. Jährlich werden so die herausragenden und erfolgreichsten Leistungen nationaler und internationaler Musiker geehrt. Egli steigt mit ihrem Album «Glücksgefühle» ins Rennen. Die Konkurrenz besteht aus klingenden Namen wie Andrea Berg, Helene Fischer, Fantasy oder Semino Rossi.

Beatrice Egli ist aber nicht nur in der Kategorie «Schlager» nominiert, sondern auch in der Kategorie «Newcomer internationa». Hier treten «Macklemore & Ryan Lewis», «Passenger», «Imagine Dragons» und «Lindsey Stirling» an.

Auch Beatrice Eglis Produzent Dieter Bohlen ist am Start, unter anderem mit Beatrice Eglis Song «Glücksgefühle».

Die Verleihung findet am 27. März in Berlin statt und wird live vom Fernsehsender ARD übertragen.

cc/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.