Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BERN: Lebensretter-Preis: Mann vor heranfahrendem Zug gerettet

Am Freitag hat die Carnegie-Stiftung 19 Menschen als Lebensretter und Lebensretterinnen ausgezeichnet. Darunter ist auch Stefanie Rast aus Greppen. Sie hatte im August 2015 in Arth-Goldau einen Mann vor einem herannahenden Zug gerettet.
Stefanie Rast (Mitte) aus Greppen erhielt die silberne Ehrenmedaille für Ihren Einsatz als Lebensretterin.. Die Verleihung fand in Bern statt. (Bild: pd / Fred Leiser)

Stefanie Rast (Mitte) aus Greppen erhielt die silberne Ehrenmedaille für Ihren Einsatz als Lebensretterin.. Die Verleihung fand in Bern statt. (Bild: pd / Fred Leiser)

Am Freitag zeichnete die Carnegie-Stiftung in Bern 19 Menschen mit einer Ehrenmedaille aus, weil sie anderen Menschen das Leben gerettet hatten. Dabei vergab die Stiftung eine goldene, zwölf silberne und fünf bronzene Ehrenmedaillen. Eine silberne Medaille erhielt auch Stefanie Rast aus Greppen. Sie hatte in einer Augustnacht letzten Jahres in Arth-Goldau einen am Bahnsteig sitzenden Mann zurück aufs Perron gezogen und ihn so vor der Kollison mit einem nahenden Güterzug bewahrt.

Ausgezeichnet wurden dieses Jahr sieben Retter, welche andere Menschen vor dem Ertrinken bewahrt haben. In zwei Fällen haben die Ausgezeichneten Menschen aus einer brennenden Wohnung gerettet. Zehn weitere Retter wurden für ihre Hilfeleistungen in verschiedenen anderen Fällen geehrt. Überreicht wurden die Auszeichnungen von Nationalrätin Edith Graf-Litscher, Präsidentin der Stiftung, vom handicapierten Michel Fornasier, von Romaine Kuonen, Zentralpräsidentin des schweizerischen Vereins für Such- und Rettungshunde REDOG sowie von Mitgliedern des Stiftungsrats und Patronatskomitees.

pd/spe

Beim Bahnhof Arth-Goldau hat Stefanie Rast aus Greppen den Mann vor dem herannahenden Zug gerettet. (Bild: Keystone)

Beim Bahnhof Arth-Goldau hat Stefanie Rast aus Greppen den Mann vor dem herannahenden Zug gerettet. (Bild: Keystone)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.