Bessere Vermarktung der «Königin»

Auf Rigi-Kulm ist am Dienstag die RigiPlus AG gegründet worden. Ihr Zweck ist die Vermarktung der «Königin der Berge» nach innen wie nach aussen.

Drucken
Teilen
Die Rigi ist 1798 Meter hoch, hat jährlich 645'000 Besucher und ihr Merkmal ist der 90 Meter hohe Sendemast. (Bild: Keystone)

Die Rigi ist 1798 Meter hoch, hat jährlich 645'000 Besucher und ihr Merkmal ist der 90 Meter hohe Sendemast. (Bild: Keystone)

Laut Medienmitteilung gehören der RigiPlus AG neben den Rigi Bahnen unter anderem die Hotels Rigi-Kaltbad und Kulm sowie die Betreiberin des neuen, von Mario Botta gestalteten Mineralbades an. Weitere Betriebe haben Aktien gezeichnet oder ihre Zeichnung zugesichert. Das Aktienkapital beträgt 100'000 Franken und ist zu 100 Prozent einbezahlt. Die RigiPlus AG nimmt die operative Arbeit im Frühling 2013 auf.

sda/bep