«BEST OF SWISS GASTRO»: Gastro-Preise: Zentralschweizer vorne dabei

Die Gewinner des «Best of Swiss Gastro Award 2011» stehen fest. Mehrere Lokale aus der Region sind vorne dabei.

Drucken
Teilen
«Blue Moon», «Tutti Frutti», «Ginger» und «Suite-Spezial» in der Bar und Lounge Suite in Luzern. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

«Blue Moon», «Tutti Frutti», «Ginger» und «Suite-Spezial» in der Bar und Lounge Suite in Luzern. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Bei der Preisverleihung der «Best of Swiss Gastro» holte das von Daniel Mani geführte Restaurant «Fluss. Bar Grill Sushi» in Thun den «Master»-Titel und damit den Hauptpreis, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Insgesamt wurden in acht Kategorien Auszeichnungen vergeben. Ganz nach vorne hat es in diesem Jahr kein Lokal aus der Zentralschweiz geschafft. Gepunktet haben aber folgende Lokale (mit Bemerkungen aus dem Buch «Best of Swiss Gastro»):

Outdoor
2. Platz: Lounge and Bar Suite in Luzern
Geniessen Sie auf einem unserer beiden Open-Air-

Lounges die Aussicht über Stadt, Berge und See. Die Lounge & Bar suite entspricht der Philosophie, die Zeit dort zu verbringen, wo man gern ist. Wo man sich wohl fühlt, an einem Ort der angenehmen Begegnungen. Und zwar zu jeder Jahreszeit. Ob im Winter am offenen Kamin bei einem gemütlichen Feuer oder im Sommer auf einer unserer beiden Open-Air-Lounges. Hoch über den Dächern Luzerns und bei garantierter Lebensqualität.

Outdoor
3. Platz: Sommer Lounge Bar in Nottwil
Grill & Lounge: Die Sommer Lounge Bar unter freiem

Himmel bietet ein gemütliches Zusammensein, feine Drinks, ein Grillbuffet und ein Ambiente zum Geniessen! Jeweils Donnerstag bis Samstag geniessen unsere Gäste das Südamerikanische Grillbuffet und feinste Tappas! Auch während dem Open Air Kino ist die Sommer Lounge Bar der ideale Ort, sich vor dem Film verwöhnen zu lassen.

Trend
2. Platz: the blinker, Cham
364 Tage flexibel und original Die Küche von crazy bis

klassisch ist stets frisch und gesund – und immer original. «the blinker» ist kein gewöhnliches Lokal, er ist vieles in einem; «Beiz», «bar» und «living room», wo es sich gediegen lunchen, dinieren und clubben lässt. Der «table room» steht für mehr Privacy und das «cockpit» für Business à discrétion. Die «amaghall» bietet 120 Plätze für Parties und Gesellschaften.

On the Move
3. Platz: My Stop. Gotthard, Schattdorf
Die Gotthard-Raststätte an der A2 – am Tor zum Gotthard, 20 Kilometer vor dem Gotthardtunnel.

Nebst der wunderschönen Lage in den Schweizer Alpen und der Nähe zum aus der Tell-Sage berühmten Vierwaldstättersee ist die Gotthard Raststätte wegen ihrer modernen und grosszügigen Architektur, der sauberen Einrichtung und der gemütlichen Atmosphäre – und neu auch dank dem einzigartigen MY STOP. SHOP – über die Region hinaus beliebt bei Reisenden und Pendlern.

Nachdem eine Jury eine erste Auswahl getroffen hatte, lag der Schlussentscheid bei der Bevölkerung, die via SMS, Postkarte und Internet abstimmen konnte. 130'000 Personen haben sich an der Wahl beteiligt. Insgesamt standen 157 Betriebe aus der ganzen Schweiz zur Auswahl.

rem

HINWEIS
Die ausgezeichneten Restaurants werden im soeben erschienenen Buch «Best of Swiss Gastro 2011» näher beschrieben. Dieses ist im Versandhandel für 30 Franken oder als App fürs Iphone (3.30 Franken) erhältlich.