Betagte haben jetzt ein «Dächli»

Vor 10 Jahren erste Gedanken, vor 5 Jahren der Planungsstart und nach einem Baujahr jetzt die Eröffnung. In Steinerberg wurde im St.-Annaheim gefeiert: den Bau der Dementenabteilung.

Drucken
Teilen
Einweihung mit Pfarrer Alois Dober. (Bild: Erhard Gick / Neue SZ)

Einweihung mit Pfarrer Alois Dober. (Bild: Erhard Gick / Neue SZ)

Die Vorbereitungen für da Bauwerk dauerten über fünf Jahre, die Bauzeit betrug nur gerade ein Jahr. Und gestern Sonntag war Freudentag im St. Annaheim in Steinerberg. Die neue Dementenabteilung im St. Annaheim konnte eingeweiht und ihrem Zweck übergeben werden.

4,7 Millionen Franken investierten die drei Gemeinden Steinerberg, Sattel und Rothenthurm. Jetzt steht das «Dächli», wie der Bau genannt wird, für seine Bewohner bereit. Ab Dienstag werden sie einziehen, sämtliche Betten sind bereits belegt. Zuvor wurde jetzt aber noch gebührend gefeiert.

Erhard Gick

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Schwyzer Zeitung und als Abonnent kostenlos im E-Paper.