BIOGAS: «Wir sind auf Kurs» - Die Biogasanlage läuft

Ab Oktober beziehen die ersten 60 Kunden heisses Wasser aus der Ibächler Fernheizung. Dazu laufen die Arbeiten auf Hochtouren.

Merken
Drucken
Teilen
Biogasanlage: Die Arbeiten laufen auf Hochtouren. (Bild Neue SZ/Laura Vercellone)

Biogasanlage: Die Arbeiten laufen auf Hochtouren. (Bild Neue SZ/Laura Vercellone)

Die neue Zentrale der Schwyzer Fern-heizung nimmt Gestalt an. «Nächste Woche können wir die Halle für die Schnitzelheizung aufrichten», sagt Baptist Reichmuth, Verwaltungsratspräsident der Bauherrin, der Agro Energie Schwyz AG. «Im Juni werden die Öfen der Schnitzel-heizung geliefert. Wir sind auf Kurs. Bereits ab nächster Woche läuft die unmittelbar nebenan liegende Biogasanlage.»

Die hier entstehende Wärme allerdings kann vorderhand noch nicht genutzt werden. Denn zuerst muss noch die erste grosse Basisleitung von der Zentrale ins Dorf Schwyz hinauf fertig gebaut werden.

«Unser Ziel ist, ab dem 1. Oktober Wärme zu liefern», sagt Baptist Reichmuth. Die Agro Energie Schwyz AG will ab nächstem Jahr ihr Fernheiz-netz im Talkessel weiter ausbauen.

Bert Schnüriger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Schwyzer Zeitung.