BLAURING UND JUNGWACHT URI/SCHWYZ: Anspruchsvoller Kurs für Gruppenleiter

Wer bei Jungwacht oder Blauring Gruppenleiter werden will, muss über Mindestkenntnisse verfügen. Dafür gibts Kurse. Einer wurde kürzlich durchgeführt.

Drucken
Teilen
Der Kunst des Kartenlesens gilt ein Hauptaugenmerk. (Bild PD)

Der Kunst des Kartenlesens gilt ein Hauptaugenmerk. (Bild PD)

Bevor der Gruppenleiterkurs besucht werden kann, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Herz und Nieren geprüft. Dazu werden die so genannten Mindestkenntniskurse angeboten.

Über die Osterfeiertage findet traditionsgemäss der erste Teil der Gruppenleiterkurse von Blauring und Jungwacht UR/SZ statt. Dieser Kurs richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren, die in ihrer Freizeit den Kindern eine Möglichkeit der Freizeitgestaltung zeigen möchten.

An diesem Mindestkenntniskurs werden verschiedene Bereiche angesprochen, die im Sportfach Lagersport/Trekking von Jugend und Sport (J+S) festgeschrieben sind. Dazu gehören unter anderem Orientieren/Kartenlesen, Lagerbau/Pionierarbeiten und Erste Hilfe. 

red