Brände in Ibach und Lachen

Am Mittwochabend sind in Ibach und Lachen innerhalb nur einer Stunde zwei Feuer ausgebrochen. Beide Brände verliefen glimpflich, verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

Am Mittwochabend, ging bei der Kantonspolizei Schwyz um 19 Uhr die Meldung ein, dass ein im Freien stehender Christbaum an der Mythencenterstrasse brenne. Die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz konnte das Feuer rasch löschen, wie die Kantonspolizei Schwyz am Donnerstag mitteilte. Das Feuer war aufgrund eines technischen Defekts an der Weihnachtsbeleuchtung ausgebrochen.

Lachen: Kleinbrand wegen Paraffinwachs

Nur eine knappe Stunde zuvor entzündete sich an der Neuheimstrasse in Lachen Paraffinwachs, das in einer Pfanne erhitzt wurde. Das Feuer konnte durch die Bewohner noch vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehr Lachen durch die Hausbewohner gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

pd/zim