Brand auf Bauernhof in Rothenburg löst Grossaufgebot der Feuerwehr aus

Nahe des Tonis Zoo in Rothenburg ist am Donnerstagabend eine Garage eines Bauernhaus in Flammen aufgegangen. Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen aufs Wohnhaus verhindern.

Video
Drucken
Teilen

(rai) Am Donnerstagabend hat in Rothenburg im Gebiet Riedhof ein Teil eines Bauernhauses gebrannt, wie es in einer Medienmitteilung der Luzerner Polizei heisst. Kurz nach 20 Uhr sei ein Garagenteil in Flammen aufgegangen. Das Übergreifen auf das Wohnhaus habe verhindert werden können. Personen und Tiere seien nicht verletzt worden.

Die Feuerwehren konnten das Feuer anschliessend schnell unter Kontrolle bringen. Beteiligt waren die Feuerwehren Rothenburg, Rain und Emmen mit rund 100 Eingeteilten, wie es in der Mitteilung heisst. Die Garage sei ganz abgebrannt, der genaue Sachschaden könne aber noch nicht beziffert werden. Ersten Erkenntnissen zufolge haben sich ein Wohnwagen und ein Wohnmobil in der Garage befunden.

Das Feuer in der Garage ist kurz nach 20 Uhr ausgebrochen.

Das Feuer in der Garage ist kurz nach 20 Uhr ausgebrochen.

Bild: Luzerner Polizei

Die bisher unbekannte Brandursache wird von einem Branddetektiv der Luzerner Polizei ermittelt.

Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten.

Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten.

Bild: Luzerner Polizei