Brandalarm im Mositunnel

Ein Fehlalarm führte am Donnerstagmorgen zu einer kurzzeitigen Sperrung des Mositunnels. Der Brandalarm wurde durch eine Störung bei der Stromversorgung ausgelöst.

Drucken
Teilen
Das Nordportal des Mositunnels bei Brunnen. (Bild: Archiv Neue LZ)

Das Nordportal des Mositunnels bei Brunnen. (Bild: Archiv Neue LZ)

Am Donnerstagmorgen ging bei der Kantonspolizei Schwyz um 9.40 Uhr ein automatischer Brandalarm aus dem Mositunnel ein. Der Tunnel wurde umgehend für jeglichen Verkehr gesperrt, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt. Der Verkehr wurde von den Einstzkräften durch das Dorf Brunnen umgeleitet.

Eine Kontrolle im Mositunnel ergab, dass weder Feuer noch Rauch vorhanden ist. Nach knapp 20 Minuten konnte die Tunnelsperrung wieder aufgehoben werden und der Verkehr ungehindert passieren. Als Ursache der Alarmauslösung wurde eine Störung bei der Stromversorgung ermittelt.

pd/zim