Brennende Kerze setzte Wohnung in Brand

In einer Wohnung am Sportplatzweg in Goldau hat es gebrannt. Grund war eine unbeaufsichtigt brennende Kerze.

Drucken
Teilen

Bei einem Brand am Sportplatzweg in Goldau entstand am Dienstag kurz nach 17 Uhr entstand grosser Schaden in einer Wohnung. Als die Bewohnerin das Feuer entdeckte und es nicht löschen konnte, alarmierte sie die Feuerwehr. Die Feuerwehr der Gemeinde Arth konnte den Brand rasch löschen, wie die Kantonspolizei Schwyz am Mittwoch mitteilte.

Als Brandursache konnten unbeaufsichtigt brennende Kerzen ermittelt werden. Die Wohnung ist aufgrund des grossen Rauchschadens nicht mehr bewohnbar. Verletzt wurde niemand.

pd/zim