Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

BRUNNEN: 34-jähriger Schweizer bei Messerstecherei verletzt

Bei einem Streit am Bahnhof Brunnen am Montagnachmittag hat ein Mann seinen Kontrahenten mit einem Messer verletzt. Dieser wurde vom Rettungsdienst in ein Spital gebracht. Der mutmassliche Täter wurde am Bahnhof festgenommen.
Die Polizei rückte mit mehreren Patrouillen an. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Die Polizei rückte mit mehreren Patrouillen an. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Die Kantonspolizei Schwyz wurde am Montag um 16.45 Uhr an den Bahnhof Brunnen gerufen, weil zwei Männer eine Auseinandersetzung hatten. Dabei wurde ein 34-jähriger Schweizer mit einem Messer verletzt, wie die Kantonspolizei Schwyz am Dienstag mitteilte. Der Mann musste vom Rettungsdienst hospitalisiert werden.

Der mutmassliche Täter, ein 40-jähriger Weissrusse, konnte noch am Tatort festgenommen werden. Die genauen Umstände der Auseinandersetzung werden untersucht.

pd/zim

Zeugenbefragung vor Ort. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Zeugenbefragung vor Ort. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.