BRUNNEN: Alkoholisierter Lenker knallt in Mittelleitplanke

Nach einem missglückten Überholmanöver auf der A4 bei Brunnen ist ein Personenwagen in die Mittelleitplanke geprallt. Weil er alkoholisiert war, musste der Lenker seinen Führerschein an Ort und Stelle abgeben.

Drucken
Teilen

Der Verkehrsunfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Samstagnachmittag um zirka 16.45 Uhr. Ein Personenwagen mit deutschem Kontrollschild fuhr auf der A4 in Richtung Süden. Kurz vor der Ausfahrt Brunnen setzte der Lenker zum Überholen an. Beim Spurwechsel kam sein Fahrzeug auf dem  Schneematsch ins Schleudern und prallte heftig gegen die Mittelleitplanke. 

Die Kollision verursachte am Fahrzeug beträchtlichen Schaden. Verletzt wurde niemand. Nach einem positiven Alkohol-Atemlufttest musste der Lenker seinen Führerausweis abgeben.

red