Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

BRUNNEN: Besoffener fährt der Polizei davon - erfolglos

In Brunnen flüchtete ein Autofahrer vor einer Polizeikontrolle. Er gibt Gas, sodass die Polizisten nicht folgen können. Dennoch können sie ihn später verhaften.

Die Kantonspolizei Schwyz kontrollierte während der Silvesternacht mehrere Autofahrer auf Ihre Fahrfähigkeit. Zwei Fahrern wurde der Führerausweis entzogen, weil sie eindeutig zu viel Alkohol konsumiert hatten.

Flucht auf der Axenstrasse
Am Neujahrsmorgen um acht Uhr passierte einer dieser beiden Fahrer eine Kontrollstelle der Polizei auf der Axenstrasse bei Brunnen. Der Fahrer flüchtete mit einer derart hohen Geschwindigkeit, dass die Polizisten nicht mehr folgen konnten. Kurze Zeit später konnten sie aber das verlassene Fluchtauto in Sisikon am See finden und den zu Fuss geflüchteten Fahrer verhaften.
Das Fahren trotz Entzug des Führerausweises dürfte auf die Dauer des Fahrverbots spürbare Auswirkungen haben, teilt die Kantonspolizeit Schwyz mit.

Ausserdem sei die Silvesternacht im Kanton Schwyz relativ ruhig verlaufen. Der starke Schneefall trug dabei das Seine dazu bei. Abgesehen von zwei geringfügigen Kollisionen musste die Kantonspolizei Schwyz keine Verkehrsunfälle verzeichnen.

rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.