BRUNNEN: Brunner DJ ist auf Erfolgskurs

Für Robin Tiedmann geht ein grosser Traum in Erfüllung. Der 20-jährige DJ legt an einem besonderen Event auf.

Drucken
Teilen
Der Zuger Mischa Bättig (links) und Robin Tiedmann aus Brunnen legen zusammen an der Street Parade auf. (Bild: Andrea Schelbert / Neue SZ)

Der Zuger Mischa Bättig (links) und Robin Tiedmann aus Brunnen legen zusammen an der Street Parade auf. (Bild: Andrea Schelbert / Neue SZ)

«Es ist für mich das Beste, was ich als DJ bisher erreicht habe. Ich zähle die Tage, bis es so weit ist», schwärmt Robin Tiedemann. 20 Jahre jung ist der DJ aus Brunnen, und er hat das geschafft, was sich jeder DJ wünscht: DJ Robin Tune kann am 10. August an der Street Parade auflegen. Nachdem er und seine DJ-Freunde von der Organisation eine Absage für ihr eigenes Love Mobile bekommen haben, holte ihn ein anderer, international bekannter House-DJ an Bord: Der Zuger Mischa Bättig alias DJ Pat Farrell bot Robin und seinen Freunden an, auf seinem Love Mobile aufzulegen.

Potenzial vorhanden

Erst seit wenigen Monaten kennen sich Robin Tiedemann und Mischa Bättig. Was hat den Zuger dazu bewogen, den jungen DJ zu engagieren? «Robin ist jung und sehr motiviert. Er sieht gut aus und kommt beim Publikum an. Das alles sind wichtige Faktoren. Robin hat das Potenzial, ein erfolgreicher DJ zu werden», sagt der 36-Jährige. Von der Musik zu leben, sei jedoch nicht einfach: «Ich würde es keinem empfehlen, DJ zu werden.» Viele Menschen wüssten nicht, wie viel Zeit, Geld und Hingabe nötig seien, um als DJ überzeugen zu können.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Schwyzer Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.