BRUNNEN: Demo auf dem Rütli verlief ohne Zwischenfälle

Rund 300 Personen haben sich am Sonntagnachmittag zu einer von der PNOS angekündigten Überfahrt zum Rütli bei der Schiffstation in Brunnen getroffen.

Drucken
Teilen
Rund 300 Rechtsextreme ziehen am 3. August zu einem verspaeteten Nationalfeiertag auf das Rütli. (Bild Keystone)

Rund 300 Rechtsextreme ziehen am 3. August zu einem verspaeteten Nationalfeiertag auf das Rütli. (Bild Keystone)

Die Kantonspolizei Schwyz, unterstützt durch die Kantonspolizei Zürich und durch die Zuger Polizei, war sowohl bei der Besammlung wie auch bei der Rückkehr der Personen präsent. Es kam laut Mitteilung zu keinen Zwischenfällen.