Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

BRUNNEN: Der Bundespräsident zur fünften Schweiz

Viel Applaus und ein Lebkuchen für den Bundespräsidenten. Das gabs für Johann Schneider-Ammann in Brunnen, wo man den 25. Geburtstag des Auslandschweizer-Platzes feiert.
Bundespräsident Johann Schneider-Ammann sprach im «Waldstätterhof». (Bild: Keystone)

Bundespräsident Johann Schneider-Ammann sprach im «Waldstätterhof». (Bild: Keystone)

Der Auslandschweizer-Platz wird 25-jährig. Und die Auslandschweizer-Organisation feiert gleich ihr 100-jähriges Bestehen. Grund genug für Bundespräsident Johann Schneider-Ammann, nach Brunnen zu fliegen, die Festrede zu halten und den beiden Jubilaren zu gratulieren. Seine Rede, in der er die Auslandschweizer als fünfte Schweiz lobte, erntete viel Applaus.

Als Dank erhielt er am Schluss von Alex Hauenstein, Präsident der Stiftung Auslandschweizerplatz, einen Lebkuchen. Schneider-Ammann versprach, wieder nach Brunnen zu kommen, um den fertigen Platz nach dem Umbau zu begutachten. Gemäss Albert Auf der Maur, Gemeindepräsident von Ingenbohl, werden die Bauarbeiten am 25. Juni beendet sein. Auch er freute sich über die Feier für den Brunner «Kraftort».

Unser Video zeigt Schneider-Ammanns amüsante Rede in voller Länge und die anschliessende Ehrung. red

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.