Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BRUNNEN: Deutscher Lastwagenfahrer verstösst massiv gegen Ruhezeit-Verordnung

Ein Lastwagenfahrer aus Deutschland hat seit mehreren Wochen seine Fahrkarte nicht mehr eingesetzt. Es dürfte daher ein massiver Verstoss gegen die Verordnung über die Arbeits- und Ruhezeit vorliegen.
Symbolbild Lastwagen (Bild: Roland Mühlanger/Imago)

Symbolbild Lastwagen (Bild: Roland Mühlanger/Imago)

Die Kantonspolizei Schwyz führte am Dienstagnachmittag an der Axenstrasse in Brunnen eine Kontrolle beim Schwerverkehr durch. Dies teilt die Kantonspolizei am Freitag mit.

Als die Polizisten dabei einen 36-jährigen Lastwagenfahrer aus Deutschland überprüften, stellten sie fest, dass dieser seit dem 20. Dezember über 550 Kilometer zurückgelegt hatte, ohne dabei seine Fahrkarte einzusetzen. In welchem Ausmass der Chauffeur gegen die Verordnung über die Arbeits- und Ruhezeit verstossen hat, konnte daher nicht festgestellt werden.

Der Fahrer wurde bei der Staatsanwaltschaft Innerschwyz angezeigt. Er musste ein Bussendepositum hinterlegen.

pd/lur

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.