Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BRUNNEN: Drei Einbrecher innert Minuten gefasst

Die Kantonspolizei Schwyz konnte nach einem Einbruch in Brunnen die Täter auf der Axenstrasse orten. Sie wurden in Flüelen festgenommen - nur dank des Hinweises der bestohlenen Frau.
Die Kantonspolizei Schwyz konnte das Auto der mutmasslichen Einbrecher auf der Axenstrasse orten. (Symbolbild Bert Schnüriger / Neue SZ)

Die Kantonspolizei Schwyz konnte das Auto der mutmasslichen Einbrecher auf der Axenstrasse orten. (Symbolbild Bert Schnüriger / Neue SZ)

Wie aus der Medienmitteilung der Kantonspolizei Schwyz hervorgeht, bemerkte eine Frau bei der Rückkehr in ihre Wohnung am Freitag kurz vor 17.00 Uhr, dass bei ihr eingebrochen wurde. Als sie den Einbruch der Polizei meldete, informierte sie die Polizei auch über ein Auto, der ihr bei der Heimkehr aufgefallen war.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Schwyz habe dann dieses Fahrzeug auf der Axenstrasse mit drei Insassen in Fahrtrichtung Süden ausmachen und kurze Zeit später in Flüelen anhalten können. Zwei der drei Personen waren zwar nicht mehr im Auto, konnten aber durch die Urner Kantonspolizei angehalten werden. Die drei Männer – ein 26-jähriger und ein 38-jähriger Mexikaner sowie ein 46-jähriger Chilene – wurden verhaftet.

Wie die Polizei weiter schreibt, befand sich in ihrem Auto Einbruchswerkzeug sowie mutmassliches Deliktsgut im Wert von einigen Tausend Franken. Die Kantonspolizei Schwyz würden prüfen, ob die Sachen Delikten zugeordnet werden können.

pd/kst

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.