Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BRUNNEN: Feuerwehr wegen Seenotalarm ausgerückt

Die Feuerwehr Ingenbohl-Brunnen erhielt am Samstag eine Meldung, dass ein Deltasegler in den See gestürzt sei. Die Feuerwehr fand aber niemanden.

Die Feuerwehr ist am Samstag um 18.33 Uhr von der Alarmzentrale Schwyz aufgeboten worden, informiert die Feuerwehr Schwyz-Ingenbohl. Bei der Einsatzzentrale war die Meldung eingegangen, dass ein Deltasegler auf der Höhe von Gersau in den See gestürzt sei.

Die Feuerwehr hat den See und das Seeufer erfolglos nach einem Deltasegler abgesucht. Die Seepolizei hat Melder und Anwohner befragt. Schliesslich hat die Feuerwehr zusammen mit der Seepolzei entschieden, den Einsatz abzubrechen.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.