BRUNNEN: In den See gesprungen – am Rücken verletzt

Am Samstag­nachmittag ist es beim Lido in Brunnen zu einem schweren Badeunfall gekommen. Betroffen war ein 21-jähriger Zürcher.

Drucken
Teilen
Blick auf das Lido in Brunnen. (Archivbild Daniela Bellandi/Neue SZ)

Blick auf das Lido in Brunnen. (Archivbild Daniela Bellandi/Neue SZ)

Um 18 Uhr hat sich dieser bei einem Kopfsprung in das trübe Wasser des Vierwaldstättersees sehr schwere Rückenverletzungen zugezogen, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt. Nach der ersten medizinischen Versorgung wurde der Verunfallte mit einem Helikopter der Rega in eine Spezialklinik überflogen.

red