BRUNNEN: Jazz mit ausgesprochen viel Spannkraft

In diversen Lokalen in Gersau und Brun­nen wurde am Samstag Musikalisches geboten. Für Jazzliebhaber gab es nur eine Adresse: das Hotel Waldstätterhof.

Drucken
Teilen
Die drei jungen Jazzer (von links): Stefan Rusconi, Fabian Gisler und Claudio Strüby. (Bild Daniela Bellandi/Neue SZ)

Die drei jungen Jazzer (von links): Stefan Rusconi, Fabian Gisler und Claudio Strüby. (Bild Daniela Bellandi/Neue SZ)

Das international bekannte Jazztrio Rusconi verzauberte am Wochenende die Zuhörer im Hotel Waldstätterhof. Die jungen Musiker Claudio Strüby, Brunnen, Stefan Rusconi, Zürich, und Fabian Gisler, Zürich, präsentierten den zahlreich erschienen Besuchern zeitgenössischen Jazz voller Harmonie. Das Trio vermochte das Publikum in helle Begeisterung zu versetzen.

Eigentlich war geplant, dass die Besucherinnen und Besucher während des Konzerts im schmucken Fronalp-Saal an Bistrotischen sitzen können, aber bereits im Vorverkauf zeichnete sich ab, dass so nur etwa die Hälfte des 140-köpfigen Publikums Platz gefunden hätte.

Seit zehn Jahren spielen die drei Musiker bereits miteinander und sind seit ihrem letzten Album bei Sony Deutschland unter Vertrag. Ein weiteres Album ist bereits wieder in Planung. Anfang nächsten Jahres wird ihre vierte CD erscheinen.

Daniela Bellandi

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Schwyzer Zeitung.