BRUNNEN: Jeder vierte zu schnell unterwegs

Vor dem Mosi-Tunnel in Brunnen hat die Polizei das Tempo von rund 400 Fahrzeugen gemessen. 100 davon waren zu schnell unterwegs.

Drucken
Teilen

Die Geschwindigkeitskontrolle fand am Freitagnachmittag zwischen 14.45 und 16 Uhr in Fahrtrichtung Sisikon statt.

 Die signalisierte maximale Geschwindigkeit von 80 km/h wurde laut Kantonspolizei von 100 Fahrzeugen überschritten. Der Schnellste war mit 118 km/h unterwegs. Er und vier weitere Fahrer müssen mit einer Anzeige rechnen.

pd/bac