Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BRUNNEN: Nachtsperrungen am Gibelhorn

Ab Sonntagabend wird am Gibelhorn wieder nachts gearbeitet. Die Hauptstrasse Schwyz – Muotathal wird im Baustellenbereich für jeglichen Durchfahrtsverkehr gesperrt. Die Umleitungen erfolgen wie bewährt über Oberschönenbuch und Aufiberg.
Am Gibelhorn werden Nachtarbeiten fällig. (Bild: Archiv Neue SZ)

Am Gibelhorn werden Nachtarbeiten fällig. (Bild: Archiv Neue SZ)

Im April soll die Arbeitsintensität am Gibelhorn wieder stark erhöht werden. Dazu müssen Vorbereitungsarbeiten gemacht werden, welche nicht unter Verkehr ausgeführt werden können. Dies teil die Baudirektion am Mittwoch mit. So werden für die diesjährigen Bauarbeiten wieder etliche Vorarbeiten erforderlich.

Zu den beiden bestehenden Baukränen werden bis im Sommer sieben zusätzliche Baukräne aufgestellt. Die entsprechenden Arbeiten können nur auf verkehrsfreier Strasse erfolgen. Darum werdenab Sonntagabend (16. März) bis circa Mitte Mai Nachtsperrungen auf der Muotathalerstrasse durchgeführt.

Analog der letzten beiden Jahre werden die Umleitungen im Einbahnsystem über Oberschönenbuch nach Muotathal und vom Schlattli über Aufiberg nach Schwyz signalisiert. Die Nachtsperrungen werden in den Nächten von Sonntag bis Freitag, jeweils von 22 bis 5 Uhr stattfinden. Am Freitag- und Samstagabend sowie vor Feiertagen werden gemäss dem Baudepartement keine Nachtsperrungen durchgeführt.

Vorletzter Buskurs wird empfohlen

Auch der öffentliche Verkehr ist von den Nachtsperrungen am Gibelhorn betroffen. Während alle Buskurse Muotathal – Schwyz normal verkehren, muss der letzte Buskurs Schwyz – Muotathal (Schwyz ab 22.15 Uhr) als Kleinbus geführt und über Oberschönenbuch umgeleitet werden. Ausser der Haltestelle «Bierkeller» werden aber auch mit diesem letzten abendlichen Buskurs alle offiziellen Haltestellen bedient. Wir bitten die Buspassagiere, wenn möglich den vorletzten Buskurs nach Muotathal (Schwyz ab 21.15 Uhr) zu benutzen, da im letzten Kurs die Platzzahl beschränkt ist.

Seit Dezember 2013 läuft der Baustellenbetrieb auf der Hauptstrasse Schwyz – Muotathal am Gibelhorn in eingeschränktem Rahmen. Bisher wurden lediglich Bauarbeiten getätigt, die ohne Kraneinsatz und ohne Inanspruchnahme der Strasse abgewickelt werden konnten.

HINWEIS

Detailliertere Informationen zum Bauvorhaben wie auch zur Verkehrsführung sind auf der Homepage Gibelhorn ersichtlich.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.