Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BRUNNEN: Polizei sperrte Axenstrasse nach Unfall

Am Axen hat sich am frühen Sonntagmorgen ein Selbstunfall ereignet. Der Lenker musste hospitalisiert werden.
Der Fahrer dieses Fahrzeugs donnerte in die Felswand. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Der Fahrer dieses Fahrzeugs donnerte in die Felswand. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Zur Kollision war es am Sonntagmorgen vor 02.30 Uhr gekommen. Ein Urner Audi-Lenker geriet auf der Fahrt nach Süden nach dem Wolfsprung auf die Gegenfahrbahn, prallte heftig in die linke Felswand und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert.

Der Fahrer erlitt beim Aufprall unbestimmte Verletzungen. Er wurde durch den Rettungsdienst Schwyz in Spitalpflege überführt. Auf mehreren Metern Länge war die Axenstrasse mit Trümmern übersät. Eine Ölspur erstreckte sich quer über die beiden Fahrspuren. Die Kapo Schwyz sperrte die Strasse ab. Nach einer guten Stunde konnte die Strecke wieder dem Verkehr übergeben werden.

gh

Die Aufräumarbeiten auf dem Unfallplatz. (Bild: Geri Holdener)

Die Aufräumarbeiten auf dem Unfallplatz. (Bild: Geri Holdener)

Die Polizei stoppte beim Wolfsprung den Verkehr. (Bild: Geri Holdener)

Die Polizei stoppte beim Wolfsprung den Verkehr. (Bild: Geri Holdener)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.