BRUNNEN: Rentner verwechselt Brems- mit Gaspedal

Bei einem Selbstunfall auf einem Hotelparkplatz ist ein 84-jähriger Lenker zunächst in eine Abschrankung und anschliessend in mehrere Autos gefahren. Die 80-jährige Frau des Lenkers, welche sich nicht im Auto befand, wurde mittelschwer verletzt.

Merken
Drucken
Teilen

Am Freitagnachmittag hat sich auf einem Hotel-Parkplatz in Brunnen eine Selbstkollision eines Auto ereignet. Der 84-jähriger Autolenker verwechselte bei einem Fahrmanöver das Brems- mit dem Gaspedal, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Der Rentner verlor die Beherrschung über das Auto und kollidierte in der Folge zuerst mit einer Baustellenabschrankung und anschliessend mit mehreren Autos. Insgesamt wurden beim Selbstunfall sechs Autos beschädigt. Über die Höhe des Schadens macht die Polizei in der Mitteilung keine Angaben.

Frau stürzt aus ungeklärten Gründen

Die 80-jährige Frau des Lenkers, die sich ausserhalb des Autos befand, stürzte aus bisher ungeklärten Gründen. Sie erlitt mittelschwere Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst ins Spital transportiert werden.

pd/zim