Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BRUNNEN: Velofahrer auf Fussgängerstreifen angefahren

Am Freitagnachmittag ist ein 14-Jähriger auf dem Fussgängerstreifen beim Bahnhof in Brunnen von einem Auto angefahren worden. Der Knabe blieb glücklicherweise unverletzt. Der Autofahrer machte sich aus dem Staub.
Ein Velofahrer auf dem Fussgängerstreifen. (Symbolbild Archiv / Neue LZ)

Ein Velofahrer auf dem Fussgängerstreifen. (Symbolbild Archiv / Neue LZ)

Wie die Schwyzer Kantonspolizei in ihrer Mitteilung schriebt, wollte der Knabe mit seinem Velo den Fussgängerstreifen beim Bahnhof Brunnen überqueren. Ein Auto hielt vor dem Fussgängerstreifen
an; der Junge befuhr mit seinem Velo den Fussgängerstreifen. Noch bevor er auf der anderen Seite angekommen war, setzte der Mann im Auto seine Fahrt plötzlich fort und kollidierte mit dem Knaben, der einen Sturz aber vermeiden konnte.

Der Autofahrer hätte kurz angehalten, schreibt die Polizei, doch er hätte die Fahrt fortgesetzt, ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern.

Das beteiligte, helle Auto hatte Schwyzer Kontrollschilder. Der Fahrer war zwischen 30 und 40 Jahre alt. Personen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Schwyz in Verbindung zu setzen (, 041 819 29 29).

pd/kst

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.