BRUNNEN/LACHEN: Karfreitag: Drei Einbrüche in Kanton Schwyz

Am Karfreitag und in der Nacht auf Samstag sind drei Einbrüche im Kanton Schwyz verübt worden. Betroffen sind zwei Wohnhäuser und ein Restaurant.

Drucken
Teilen

Der erste Einbruch hat im Verlauf des Karfreitags an der Kohlhüttenstrasse in Brunnen stattgefunden. Dabei hat eine unbekannte Täterschaft versucht, mit einem Flachwerkzeug die Eingangstüre eines Wohnhauses aufzubrechen. Dies ist nicht gelungen, es entstand jedoch ein Sachschaden von gegen 500 Franken.

Im gleichen Zeitraum wurde in der Wylenstrasse in Brunnen eingebrochen. Eine ebenfalls unbekannte Täterschaft hat vom Dach aus ein Küchenfenster gewaltsam geöffnet und die Wohnung durchsucht. Dabei versuchte die Täterschaft vergeblich, einen Tresor zu öffnen. Genauere Angaben über die Schadenssumme liegen zurzeit nicht vor.

In Lachen ist in der Nacht auf Samstag an der St. Gallerstrasse eine unbekannte Täterschaft in ein Restaurant eingestiegen. Dazu wurde ein Fenster mit einem Flachwerkezug gewaltsam geöffnet. Die Täterschaft entwendete mehrere Flaschen alkoholischer Getränke und Bargeld im Wert von mehreren Tausend Franken. Dies gibt die Kantonspolizei Schwyz in einer Medienmitteilung bekannt.

ost