Caroline Chevin: Plattenvertrag im Ausland

Sängerin Caroline Chevin macht einen Schritt Richtung internationalen Durchbruch: Sie hat einen Plattenvertrag in den Benelux-Staaten unterschrieben. Das Album der Zentralschweizerin wird in Holland, Luxemburg und Belgien erscheinen.

Drucken
Teilen
Caroline Chevin. (Bild: André A. Niederberger/Neue NZ)

Caroline Chevin. (Bild: André A. Niederberger/Neue NZ)

Mit ihrem Lied «Back in the Days» aus dem Jahr 2010 war Caroline Chevin, die in Brunnen und Weggis aufwuchs und derzeit in Zürich lebt, fast ein ganzes Jahr in den Top 100 der Schweizer Airplay Charts vertreten. Zwischenzeitlich schaffte es das Lied gar auf Platz drei und das gleichnamige Album in die Top 20 der Charts. Im März wurde Chevin zudem der Swiss Music Award in der Kategorie «Best Breaking Act National» verliehen.

Nun scheint die Künstlerin auch international auf Erfolgskurs zu sein. Wie «Nation Music» am Freitag mitteilte, hat Chevin einen Plattenvertrag in den Benelux-Staaten unterschrieben. Durch die Zusammenarbeit mit dem Holländischen Sänger Alain Clark für das Duett «What You See Is What You Get» ist sie mit Daan van Rijsbergen in Kontakt getreten, welcher ihr Album «Back In The Days» über sein Label in Holland, Belgien und Luxemburg veröffentlichen wird.

pd/bep

Die Zusammenarbeit im Alain Clark scheint erste Früchte zu tragen: