Die Grippewelle rollt wieder an

Im Kanton Schwyz registrieren die Arztpraxen immer mehr Konsultationen wegen Grippesymptomen.

Drucken
Teilen
Impfung gegen die Schweinegrippe mit Pandemix. (Bild: Archiv Neue ZZ)

Impfung gegen die Schweinegrippe mit Pandemix. (Bild: Archiv Neue ZZ)

Wie Stephen Woolley, Höfner Bezirksarzt, sagt, sei die Lage zwar noch nicht dramatisch, die Grippewelle werde aber mit Sicherheit kommen. Die Welle steht erst am Anfang und dürfte in allen Schwyzer Bezirken laut Woolley vor Ende März kaum zu Ende sein.

Impfüde Schwyzer
Nicht zu unterschätzen sei auch die Ausbreitung des H1N1-Virus, der so- genannten Schweinegrippe. Die Ärzte rechnen damit, dass jeder fünfte Grippefall im Kanton Schwyz ein Schweinegrippefall sein dürfte. Allerdings verzichte man meist auf eine detaillierte Abklärung des verursachenden Virus. Festgestellt werde allerdings eine gewisse Impfmüdigkeit unter den Schwyzern. So seien im vergangenen Jahr rund 30 Prozent mehr Personen zur Grippeimpfung in den Schwyzer Arztpraxen erschienen als dieses Jahr.

red.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Montagsausgabe der Neuen Schwyzer Zeitung.