Diesel verschmutzt Wasser in Kläranlage

Mehrere hundert Liter Diesel sind am Donnerstagabend in die Kläranlage von Freienbach gelaufen.

Merken
Drucken
Teilen
Diesel gelangt über die Kanalisation in die Kläranlage (Symbolbild Keystone).

Diesel gelangt über die Kanalisation in die Kläranlage (Symbolbild Keystone).

Eine Auswertung der entnommenen Wasserproben zeigte, dass das Diesel durch die Kanalisation in die Kläranlage von Freienbach gelangte. Dank den sofort eingeleiteten Massnahmen durch die Verantwortlichen der Anlage konnte der Klärbetrieb aufrechterhalten werden.

Bisher ist es der Kantonspolizei Schwyz nicht gelungen zu ermitteln, woher der Diesel stammt. Feststellungen im Zusammenhang mit der Gewässerverschmutzung können der Kantonspolizei Schwyz unter der Telefonnummer 041 819 29 29 gemeldet werden.

pd/rem