Drei Einbrüche mit Sachschäden

Über das Wochenende ist es im Kanton Schwyz zu drei Einbrüchen gekommen. In allen drei Fällen kam es nebst dem Diebstahl auch zu Sachschäden.

Drucken
Teilen
Ein Einbrecher beim Versuch, ein Türschloss auszuhebeln. Gestellte Szene. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Ein Einbrecher beim Versuch, ein Türschloss auszuhebeln. Gestellte Szene. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, schlug eine unbekannte Täterschaft am Freitagabend im Grossfeld in Arth bei einem Geschäftsbetrieb ein Fenster ein. Danach entwendete sie Deliktsgut im Wert von wenigen Hundert Franken.

Am Samstagabend wuchtete eine ebenfalls unbekannte Täterschaft an der Etzelstrasse in Pfäffikoneine Türe zu einem Einfamilienhaus auf, stieg ein und erbeutete in noch unbekannter Höhe. Dabei sei überdies ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken angerichtet worden, so die Polizei.

Ähnlich ging die unbekannte Täterschaft an der Bachtelstrasse in Lachen vor. Die Täter wuchteten am Samstagabend eine eine Wohnungstüre auf und durchsuchten alle Räume. Dabei hätte sie Deliktsgut erbeutet und richtete Sachschaden an von je mehreren Hundert Franken, so die Polizei.

pd/kst