Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zwei Frauen und ein Mann aus Luzern kämpfen um die Schweizer TV-Model-Krone

«Stylische Catwalks, emotionale Shootings und spannende Entscheidungen»: so bewirbt ProSieben Schweiz die neue Staffel der Fernseh-Castingshow «Switzerland's next Topmodel» (SNTM). Mit von der Partie sind dieses Jahr auch zwei Frauen und ein Mann aus Luzern.
Emanuel Schüpfer
Die Jurorinnen Manuela Frey und Zoë Pastelle (von links). (Bild: PD)

Die Jurorinnen Manuela Frey und Zoë Pastelle (von links). (Bild: PD)

20 Models – oder solche, die es eben werden möchten – kämpfen ab 18. Oktober bis zum Finale am 22. November um die Gunst der Jury, bestehend aus Manuela Frey und Zoë Pastelle. Das Model Frey und die Influencerin und Schauspielerin Pastelle werden gemeinsam mit wechselnden Gastjuroren die Models bewerten und entscheiden, wer eine Runde weiter darf und wer die Koffer packen muss.
Mit Gabriella (23), Stella (21) und Luca (22) versuchen heuer auch drei Luzerner ihr Glück.

Beste Freundinnen und ein Quarterback

Gabriella aus Luzern hat sich gemeinsam mit ihrer Busenfreundin und Mitstreiterin Stella bei SNTM beworben: Beide schafften die Qualifikation für die Top 20. Die gebürtige Schweizerin mit brasilianischen Wurzeln arbeitet als Model und ist sehr extrovertiert, fröhlich und sagt, was sie denkt. Mit ihren 23 Jahren hat sie bereits für zahlreiche asiatische Kunden gearbeitet und dabei Länder wie China und Korea bereist.

Gabriella aus Luzern. (Bild: Facebookseite der Kandidatin)

Gabriella aus Luzern. (Bild: Facebookseite der Kandidatin)

Während der Jugendzeit von Stella stand Eiskunstlauf im Zentrum ihres Lebens, jetzt will es die 21-jährige Luzernerin nach zehn Jahren Leistungssport bei der Schweizer Version von «Germany's Next Topmodel» versuchen. Stella fand zum Modeln, als sie eine Freundin zu einem Agenturtermin begleitete und dabei umgehend einen Vertrag angeboten bekam.

Stella aus Luzern. (Bild: Facebookseite der Kandidatin)

Stella aus Luzern. (Bild: Facebookseite der Kandidatin)

American Football ist die grosse Leidenschaft von Luca aus Kriens. In der Position des Quarterbacks macht er das Spiel der Luzern Lions. Der 22-jährige Familienmensch und einzige männliche Mitstreiter aus der Zentralschweiz hat zu seinem Bruder Sascha ein besonders enges Verhältnis und liess sich gar dessen Namen auf den Oberkörper tätowieren.

Luca aus Kriens. (Bild: Facebookseite des Kandidaten)

Luca aus Kriens. (Bild: Facebookseite des Kandidaten)

Die erste Folge der zweiten Staffel von «Switzerland's next Topmodel» ist am Freitag, 18. Oktober um 20.15 Uhr auf ProSieben Schweiz zu sehen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.