E-Bikerin baut Selbstunfall

In Reichenburg hat sich eine E-Bikerin nach einem Selbstunfall am Fuss verletzt. Es besteht der Verdacht, dass die 17-Jährige Betäubungsmittel konsumiert hat.

Drucken
Teilen

Eine 17-jährige E-Bike-Fahrerin hat am Sonntag in Reichenburg beim Abwärtsfahren die Kontrolle über ihr Gefährt verloren. Sie stürzte und verletzte sich am Fuss. Die Polizei nahm ihr eine Blut- und Urinprobe ab, weil die Verunfallte Betäubungsmittel konsumiert haben könnte. Dies teilte die Schwyzer Kantonspolizei mit.

sda/chg