EGG: Hausbrand: Nachbarn eilen zu Hilfe

Bei einem Hausbrand im Kanton Schwyz sind am Dienstagabend zwei Nachbarn den Bewohnern – welche den Brand noch nicht bemerkt hatten – zu Hilfe geeilt. Dank dem beherzten Eingreifen wurde niemand verletzt.

Drucken
Teilen
Der Dachstock stand in Flammen. (Bild: Kapo Schwyz)

Der Dachstock stand in Flammen. (Bild: Kapo Schwyz)

Am Dienstagabend, um 20.15 Uhr, bemerkte ein Nachbar den Brand eines Mehrfamilienhauses an der Austrasse in Egg. Nachdem er die Feuerwehr alarmiert hatte, holten er und eine weitere Person die drei Bewohner aus dem brennenden Haus. Diese hatten das Feuer noch nicht bemerkt. Beim Eintreffen der Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln befand sich der Dachstock bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr konnte laut Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz den Brand rasch löschen.

Verletzt wurde niemand. Die Wohnungen sind zurzeit nicht bewohnbar, für die Hausbewohner wurden Notunterkünfte organisiert. Die Brandursache ist zurzeit noch nicht bekannt und wird untersucht.

pd/bep