EIDGENÖSSISCHES TRACHTENFEST: Schwyz rüstet sich für 80'000 Besucher

Am ersten Juni-Wochenende findet in Schwyz das eidgenössische Trachtenfest statt. Nun sind Programm und Eckdaten bekannt.

Drucken
Teilen
Trachtenfest auf dem Ballenberg. (Bild pd)

Trachtenfest auf dem Ballenberg. (Bild pd)

Das Eidg. Trachtenfest, das letztmals 1998 in Bern stattfand, steht unter dem Motto «Mitenand im Trachtegwand». Wie das OK mitteilt, wird das Trachtenfest, das alle zwölf Jahre stattfindet, erstmals auf dem Land und nicht in einer Stadt durchgeführt. Neben Trachten aus allen 26 Kantonen sind auch Trachtengruppen aus Brasilien, Finnland, Kanada, Portugal und Rumänien in Schwyz vertreten. Organisiert wird das Trachtenfest von der kantonalen Trachtenvereinigung. Das Budget beträgt rund 1,5 Millionen Franken. 600 Freiwillige helfen mit.

Festumzug am Sonntag
Höhepunkt des Anlasses ist der Festumzug am Sonntagnachmittag, der direkt vom Schweizer Fernsehen übertragen wird. Als offizielle Vertretung der Eidgenossenschaft wird Bundespräsidentin Doris Leuthard die Festansprache halten. Auf sieben Festplätze in Schwyz wird rund um die Uhr vom Freitag, 4. Juni, 12 Uhr bis Sonntag 6. Juni 20 Uhr ein Festbetrieb sein. Ein Trachtenweg führt durchs Festgelände, an 7 Festplätzen und 33 Informations- und Präsentationsständen vorbei. Auch für Kinder jeden Alters und für Familien wird ein spezielles Programm angeboten, wie es weiter heisst.

rem