Bildstrecke

Ein Blick zurück: Als die Ski noch lang und schmal waren 

Das Traumwetter der letzten Tage bescherte den Zentralschweizer Skigebieten Rekordumsätze. Auch früher gab es Rekord-Tage – wenn auch in kleinerem Ausmass. Wir blicken zurück auf den Wintersport des letzten Jahrhunderts.

Zéline Odermatt
Drucken
Teilen

Einen Besucherandrang wie ihn die Zentralschweizer Skigebiete zurzeit erleben, gab es auch an einem schönen Wintertag im März 1940, wie untenstehendes Bild von Rigi-Staffelhöhe beweist. Rund 1200 Personen bewegten sich am Vormittag mit den Rigi Bahnen bergwärts – ein «Rekord-Tag» für die damalige Zeit. 

(Bild: K. Manz*/ Staatsarchiv Luzern FDC 50/98.1)

(Bild: K. Manz*/ Staatsarchiv Luzern FDC 50/98.1)

Ein etwas anderer Schlittelspass: Mehrere Schlitten werden auf Rigi-Kaltbad von einem Pferd gezogen. Die Aufnahme entstand zwischen 1900 und 1940.

(Bild: Fotograf unbekannt*/ Photo-Haus Deyhle, Rigi-Kaltbad/ Staatsarchiv Luzern FDC 50/100.1a)

(Bild: Fotograf unbekannt*/ Photo-Haus Deyhle, Rigi-Kaltbad/ Staatsarchiv Luzern FDC 50/100.1a)

Meterhoher Schnee erfreut diese Schlittler auf der Schlittelbahn auf Rigi-Kaltbad. Die Aufnahme entstand zwischen 1920 und 1940.

(Bild: Jean Gaberell*/ Staatsarchiv Luzern FDC 50/6.6321)

(Bild: Jean Gaberell*/ Staatsarchiv Luzern FDC 50/6.6321)

Diese Skifahrerinnen und Skifahrer waren gemütlich unterwegs. Der Standort könnte Rigi-First sein. Die Aufnahme entstand zwischen 1900 und 1940.

(Bild: Franz Beeler*/ Staatsarchiv Luzern FDC 50/101.3)

(Bild: Franz Beeler*/ Staatsarchiv Luzern FDC 50/101.3)

Skisprung auf der Rigi. Aufgenommen zwischen 1920 und 1940.

(Bild: Jean Gaberell*/ Staatsarchiv Luzern FDC 50/65.1)

(Bild: Jean Gaberell*/ Staatsarchiv Luzern FDC 50/65.1)

Diese Kinder haben einen Heidenspass beim Schlitteln um 1940. Der genaue Ort konnte nicht ermittelt werden.

(Bild: Lisa Meyerlist/ Staatsarchiv Luzern FDC 102/153)

(Bild: Lisa Meyerlist/ Staatsarchiv Luzern FDC 102/153)

(Bild: Lisa Meyerlist/ Staatsarchiv Luzern FDC 102/153)

(Bild: Lisa Meyerlist/ Staatsarchiv Luzern FDC 102/153)

Skifahrer und Skifahrerinnen beim Sammelplatz der Schweizer Skischule Marbach Egg in den 1960er Jahren. Die Schule gibt es seit über 60 Jahren.

(Bild: Schweizer Skischule Marbach Egg)

Hans Abbühl Senior ist der Gründer der Skischule Marbach Egg. Hier ist er beim Skiunterricht für Kinder um 1950 auf der Marbach Egg zu sehen.

(Bild: Schweizer Skischule Marbach Egg)

Diese Herren gehören zum Skiclub Schenkon. 1977 fuhren sie in der Bannalp ihr erstes Clubrennen.

(Bild: Fotograf unbekannt*/ Gemeinde Schenkon)

(Bild: Fotograf unbekannt*/ Gemeinde Schenkon)

Ohne Handschuhe, dafür teils im Anzug: Buben bei einem Ski-Ausflug in Sempach im Winter 1946/1947.

(Bild: Fotograf unbekannt*/ Stadtarchiv Sempach)

(Bild: Fotograf unbekannt*/ Stadtarchiv Sempach)

(Bild: Fotograf unbekannt*/ Stadtarchiv Sempach)

(Bild: Fotograf unbekannt*/ Stadtarchiv Sempach)

* Hinweise

Haben Sie Hinweise zum Urheber oder Fotografen? Kennen Sie die Personen oder Ereignisse auf den Bildern? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail.

Herzlichen Dank

Vielen Dank an das Staatsarchiv Luzern, das die schönen Bilder der Rigi und diejenigen von Lisa Meyerlist recherchiert und zur Verfügung gestellt hat. Ein Dankeschön auch an das Stadtarchiv Sempach, die Schweizer Skischule Marbach Egg und die Gemeinde Schenkon für die Zustellung ihrer Bilder. 

Haben Sie selbst auch historische Bilder?

Verstauben Ihre alten Familienfotos auf dem Estrich? Haben Sie Bilder von Ereignissen von früheren Generationen? Dann laden Sie Ihre schönsten Archivbilder – bevorzugt in guter Auflösung – unter folgendem Link hoch: Leserbild-Upload.

Neue Bilder-Serie «Ein Blick zurück»

Ab sofort werden regelmässig historische Rückblicke wie dieser online und zum Teil auch in unserer Printausgabe präsentiert. Dies zu Themen wie Architektur, Wohnen, Sport, Kultur, Verkehr sowie Freizeit. Hier sollen auch längst vergessene oder bis heute praktizierte Bräuche, Berufe und Traditionen einen Platz finden.

Serie

«Ein Blick zurück»: Alle Bildergalerien unserer historischen Serie

In diesem Dossier finden Sie alle bereits publizierten Bildergalerien der Serie «Ein Blick zurück». Es handelt sich dabei um Archivbilder zu Themen wie Architektur, Wohnen, Sport, Kultur, Verkehr sowie Freizeit. Hier sollen auch längst vergessene oder bis heute praktizierte Bräuche, Berufe und Traditionen einen Platz finden.
Zéline Odermatt

Wie die Schneemasse in Emmetten wuchs und wuchs

Sie wollte einen Beweis haben für die schneereiche Schweiz, um das später ihrem Grosskind in England zeigen zu können. Daraus ist ein Zeitzeugnis vom grossen Lawinenwinter 1999 mit Unmengen von Schnee geworden.
Markus von Rotz