Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ein Multitalent mit klaren Zielen

Valentina Rosamilia gewann im letzten Jahr das Nachwuchs-Eliterennen der U18-Frauen. Heuer setzt sich die erst 16-Jährige die Titelverteidigung zum Ziel – ein realistisches Unterfangen für die multitalentierte Aargauerin.
Jörg Greb
Valentina Rosamilia will den Sieg bei den U18 wiederholen. (Bild: Philipp Schmidli)

Valentina Rosamilia will den Sieg bei den U18 wiederholen. (Bild: Philipp Schmidli)

Als «freudige Überraschung» bezeichnete Valentina Rosamilia ihr letztjähriges Rennen in Luzern. «Meine Gegnerinnen waren bis zu vier Jahre älter», erinnert sich die inzwischen 16-Jährige. Da fehlte der Hunzenschwilerin auf den drei Rennrunden die Übersicht, wer zu den U18 und wer zu den U20 zählte, zumal auch die Männer gleichzeitig unterwegs waren. Sie lief als Dritte über die Ziellinie. Erst nach einiger Zeit realisierte die Aargauerin, dass sie bei den U18 einen überlegenen Sieg herausgelaufen hatte.

Das letztjährige Rennen machte Valentina Rosamilia richtig Spass. «Ein cooler Event mit einer mega Stimmung», blickt sie zurück, «ganz Luzern stand an der Strecke und feuerte uns an.» Mit dem Sieg sieht die Vielstarterin ihre Vorliebe für den Stadtlauf bestätigt: «Luzern ist immer wieder ein Highlight in meinem Wettkampfjahr.» Die Aussage bezieht auch auf das herausragende Abschneiden in Luzern: vier Starts, drei Kategoriensiege, der erste bereits mit elf Jahren.

Blick ist auf Baku in Aserbaidschan gerichtet

Erste Priorität in der Jahresplanung der talentierten Sportgymnasiastin hat Luzern aber nicht mehr. Vielmehr strebt sie nach Meriten bei Meisterschaften: goldene auf nationaler Ebene in der Schweiz und Italien, dem Heimatland ihres Vaters, sowie starke Klassierungen bei internationalen Vergleichen. Erste Erfolge sind dieses Jahr bereits geglückt: An den Schweizer Leichtathletik-Hallenmeisterschaften von Ende Februar gewann sie innert 30 Minuten Gold über 1000 m und über 400 m. Zudem wurde sie ita­lienische Duathlon-Meisterin.

Ihr Blick aber ist klar in Richtung Sommer gerichtet. «Die europäischen Jugendspiele sind mein grosses Saisonziel», sagt die Sportlerin. In der zweiten Juli-Hälfte finden diese im aserbaidschanischen Baku statt. Die Qualifikation scheint vorgezeichnet. Über 800 m, ihre stärkste Disziplin, ist eine Zeit unter 2:15 Minuten verlangt. An den diesjährigen Nachwuchs-Hallenmeisterschaften im Februar lief sie 2:09,10 Minuten.

Parallel betätigt sich Valentina Rosamilia gezielt auch als Triathletin. «Ich trainierte sehr vielseitig, und ich bin überzeugt, dass der Triathlon meine Leistungen in der Leichtathletik unterstützt, wie auch die Leichtathletik jene im Triathlon.» So stellt sich die Frage, wie das machbar ist und vor allem, wie lange noch? «Vorläufig lassen sich die beiden Sportarten noch gut miteinander vereinbaren, aber irgendwann werde ich mich wohl für eine entscheiden müssen», sagt die Aargauerin. Doch diesen Zeitpunkt will Valentina Rosamilia möglichst weit hinausschieben.

Wie bringt die langjährige Eishockeyspielerin ihre sportlichen Ambitionen mit der schulischen Belastung unter einen Hut? «Mir gefällt der momentane Zustand. Ich trainiere neben dem Schulalltag rund 15 Stunden wöchentlich. Mein Alltag ist strukturiert, bestens geplant, das mag ich, und das macht vieles einfacher.» Auch in den drei Wochen Frühlingsferien war das nicht anders. Nur gehörten die Tage ausschliesslich dem Sport. Drei Trainingslager besuchte sie während dieser Zeit: eines mit ihrem italienischen Triathlon-Verein, verbunden mit den ersten Multisport-Wettkämpfen in verschiedenen Landesteilen, das Trainingscamp mit dem BTV Aarau in Cesenatico (ITA) sowie den Zusammenzug von Swiss Athletics in Tenero im Tessin.

Übrigens: Rosamilias gibt es noch weitere: Nina (14), Adriano (12) und Tiziana (11). Und sie alle eifern ihrer Schwester nach.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.