EINBRUCH: Einbrecher weckt Hausbewohner mit Steinwurf

In Seewen sind Bewohner eines Einfamilienhauses in der Nacht auf Dienstag durch das Klirren einer Fensterscheibe geweckt worden. Ein Unbekannter hatte einen Stein durch ein Fenster im Erdgeschoss geworfen und sich Zutritt zum Haus verschafft. Danach flüchtete er.

Drucken
Teilen
Ein Einbrecher bei der Arbeit (gestellte Szene). (Bild: Keystone (Archiv))

Ein Einbrecher bei der Arbeit (gestellte Szene). (Bild: Keystone (Archiv))

Verletzt wurde niemand. Beute machte der Einbrecher keine, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte. Den Bewohnern des Hauses an der alten Gasse blieben der Schreck sowie mehrere Hundert Franken Sachschaden.

Durch das Klirren der Fensterscheibe seien die Bewohner gegen 1.40 Uhr erwacht und hätten nachgeschaut, was los sei. Dadurch sei die Täterschaft wohl gestört worden, heisst es in der Mitteilung der Polizei. Sie sucht Zeugen.

Im Verlaufe des Montags haben sich zudem in Wollerau an der alten Wollerauerstrasse unbekannte Täter auf noch nicht bekannte Art und Weise Zutritt in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus verschafft. Aus dem Inneren wurde Deliktsgut in noch unbekannter Höhe entwendet.

sda/rem