EINBRÜCHE: Zwei Einbrüche in Folge in Lachen

In der Nacht auf Mittwoch wurde in ein Verkaufsgeschäft in Lachen eingebrochen. Ein zweiter Einbruch in ein Bijouteriegeschäft hingegen misslang. Die Täter werden gesucht.

Merken
Drucken
Teilen

Vor zwei Uhr in der Nacht auf Mittwoch hat eine unbekannte Täterschaft eine Verglasung einer Eingangstüre am Bahnhofplatz eingeschlagen, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Beim Eintreffen der alarmierten Polizei war die Täterschaft bereits nicht mehr vor Ort. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Der angerichtete Sachschaden beträgt einige tausend Franken.

Kurz vor drei Uhr versuchten zwei unbekannte Personen zudem, in ein Bijouteriegeschäft in Lachen einzubrechen. Der Versuch, die Eingangstüre und ein Schaufenster an der St. Gallerstrasse mittels einem Stein einzuschlagen, misslang. Es entstand ebenfalls ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Kantonspolizei Schwyz klärt ab, ob es sich an beiden Tatorten in Lachen um die gleiche Täterschaft handelt.

ana