Eine Solaranlage auf der Doppelturnhalle

Auf dem Dach der neuen Doppelturnhalle Lücken in der Gemeinde Schwyz soll eine Photovoltaik-Anlage entstehen. Für die Erstellungskosten von rund einer halben Million Franken wird der künftige Betreiber der Anlage aufkommen müssen.

Drucken
Teilen
Die riesigen Fachwerkträger werden angeliefert. (Bild: PD)

Die riesigen Fachwerkträger werden angeliefert. (Bild: PD)

Ein Vergabeentscheid wurde noch nicht gefällt. Im Baukredit von 8,3 Mio. Franken für die neue Doppelturnhalle bei der Schulanlage Lücken, die zurzeit gebaut wird, war ursprünglich keine Energienutzung der Dachfläche vorgesehen.

Nachdem sich nun aber verschiedene Bewerber für die Miete der Dachfläche und die Erstellung einer Solaranlage gemeldet hätten, habe die Gemeinde Schwyz nun ein Projekt für eine entsprechende Anlage erstellt, teilte der Schwyzer Gemeinderat mit. Ein entsprechendes Baugesuch hat er eingereicht.

sda